#
Dauer
9/12 Monate
#
Praktikum
4/6 Monate
#
#
Starttermin
alle drei Monate

AIR & FAIR

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzJHVTUwbm52X1lvPyZhbXA7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MSZhbXA7c2hvd2luZm89MCZhbXA7cmVsPTAmYW1wO2NjX2xvYWRfcG9saWN5PTEmYW1wO2NvbG9yPXdoaXRlIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

Zielgruppe
Rehabilitand*innen mit physischen Erkrankungen, die eine neue berufliche Perspektive entwickeln und wieder berufstätig sein möchten.

Ziel der Maßnahme
Gemeinsam schauen wir, wo Ihre Stärken und beruflichen Fähigkeiten liegen und erarbeiten mit Ihnen ein individuelles Kompetenzprofil.

Während des Lehrgangs frischen wir zunächst schulische Grundlagen auf; PC-Office-Anwendungen werden intensiv geübt und praktisch angewendet. Mit kreativen Bewerbungen und gezielten Strategien entwickeln wir mit Ihnen neue berufliche Perspektiven. Verschiedene Projektarbeiten im handwerklichen, kaufmännischen und Dienstleistungsbereich vertiefen Ihre praktischen Fähigkeiten und fördern Ihre Teamfähigkeit. Wenn Sie sich darüber hinaus noch spezialisieren möchten, können Sie eine Teilqualifizierung absolvieren und damit Ihre beruflichen Chancen zusätzlich erhöhen. Ein betriebliches Praktikum ebnet Ihnen abschließend den Weg in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis.

  • Die Maßnahme FAIR in Köln und Düren dauert 9 Monate, davon sind 3 Monate für die betriebliche Arbeitserprobung vorgesehen.
  • Die Maßnahme AIR in Hennef, Gummersbach und Neuss dauert 12 Monate, davon sind 6 Monate für die betriebliche Arbeitserprobung vorgesehen.

FAQ
In unseren FAQ finden Sie Informationen zu besonders häufig gestellten Fragen.

Inhalte

  • Analysieren der Grundpotenziale
  • Erstellen eines individuellen beruflichen Profils
  • Auffrischen von schulischem Grundlagenwissen
  • EDV- und Medienkompetenzunterricht
  • Bewerbungstraining mit Life/Work-Planning
  • Praktische Projektarbeit in den Bereichen Handwerk,
    Dienstleistung und im kaufmännischen Bereich
  • Einführung und Anwendung von 3D-Druck-Verfahren
  • Teilqualifizierungen als zusätzliches Angebot
  • Praktika in verschiedenen Berufsbereichen

Teilqualifikation

Mit unserem Angebot an Teilqualifizierungen in den Bereichen Technik & Handwerk, Pflege & Beratung sowie im kaufmännischen & Dienstleistungsbereich bieten wir den Teilnehmenden unserer Integrationsmaßnahmen AIR, FAIR, TEAMWORK und VTR die zusätzliche Möglichkeit, sich während der Reha-Maßnahme zu spezialisieren.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns!

Termine

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

AIR

Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

FAIR


Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

FAIR


Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

FAIR


Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

AIR

Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

FAIR


Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

FAIR


Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

FAIR


Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

AIR

Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

AIR


Arbeitsmarktliche Integration für Rehabilitanden

FAIR


Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

FAIR


Förderung der arbeitsmarktlichen Integration für Rehabilitanden

Maßnahmen

Reha-Assistent

Sie möchten wissen, welche Maßnahme für Sie die richtige ist?
Unser Reha-Assistent zeigt Ihnen mithilfe von vier Fragen, welche Maßnahmen für Sie in Frage kommen.

Kann ich Ihnen helfen?
0221 91 40 889 0
ed.furebdnuaher@ofni